Die Bedeutung von Spagyrik und Alchymie in der Naturheilkunde

von Peter Hochmeier

Eine Einführung in Tradition und Praxis der Spagyrik
Aus dem Inhalt:

Die Kunst zu lösen und zu verbinden – mißverstandene “Goldmacherkunst“ – Herrn Bergrath Lehmanns Unverständnis – Schattengänger der Zunft – beherzte Adepten – der Stein sucht den Weisen – die Sprache der Yaghan und moderne Gelehrsamkeit – der Prozeß des Monsieur d’AnversRegulus Antimonii Martis – die Seele des Quecksilbers – Agricolas andere Ansicht – der erste Schlüssel des Jean d’Espagnet – Auflösen und Nachahmen – Anfang und Ende im Wasser – der initiatische Charakter der Alchymie – Sulfur und das Gefühl des Getrenntseins – der Schwarze Rabe – Putrefaction, Auflösung und Wiedergeburt – Steinzeitkultur – der tiefe Grund der Heilkunst – Schulen der Heilkunst – die vier Säulen – Lehrmeisterin Natur – Hippokrates – der Begriff “Philosophus“ – Druiden – Kiesel, Meteorit und Eisen – Anmerkung zur Pulsbefundung – Feuerkunst – Mann und Frau in der Kunst – Zeit der Minne – Conjunction (des Königs mit der Königin) – Schmiede – Zufluchts- und Pilgerorte – was wußte Paracelsus? – Merlin – von Columban bis Basilius – „Wie man aus dem Tau und Regen ...“ – ... in der Naturheilkunde – die Suche nach Heilung und das kulturelle Umfeld – Ursprünge von Leid – die Qualitäten des Heilkundigen – Herz-Wahrnehmung und Signatur – Modernität der Inneren Alchymie – hermetisches Naturverständnis – Polarität / 3 Prinzipien / Elemente und Säfte in pentagrammatischer Position – zum fünften Element – Planetenkräfte – Fünf-Elemente-Lehre in chinesischer Medizin und Alchymie – Beispiel “Feuer kontrolliert Luft“ – Feuer-Erde und Äther-Erde – Geschmackssignaturen – Rezeptur und Komposition – Idee der spagyrischen Präparation – Scheidung, Reinigung, Vereinigung – spagyrische und andere Präparate – Grundriß einfacher Pflanzenpräp. im Vergleich – Darstellungswege; übliche Verfahren – Gedanken zum Pflanzen-Merkur – Darstellung von Merkur- und Sal-Prinzip – das Sulfur-Prinzip und die Ausdrucksformen des Feuer-Elements – ätherisches Öl, Farbe, Wurzelessig, Sal Sulphuris, Pfauenfeder und das Erdinnere – Coagulation/Circulieren, Dynamisieren, Reifen – die Spagyrische Essenz – therapeutische Anwendung – Richtlinien zur Betitelung “spagyrisch“ – Quint-essenz / Elixir: Darstellungswege, Charakter, Termini – „De vera Quintae Essentiae ...“ nach Kunrath – Pflanzenarbeit nach Poppius – vom Sinn mineralische Substanzen spagyrisch zu präparieren – Alchymie im alten China – zu den heute verwendeten mineralischen Bestandteilen der Rezepturen in der chin. Medizin – Pillen – ayurvedische Präparate – Präparation des Hirschhorns als Beispiel einer befruchtenden Verbindung östlicher und westlicher Traditionen – Eisen-Bhasma – der Same Shiva’s – Fixation des Quecksilbers – Unani, Siddha und Kalpa-Systeme – Präparation der Minerale, Edelsteine und Metalle – Magisterien und Menstrua – Qualitätskriterien – Präparation von Bernstein und Koralle mittels Destillation – Aurum Potabile – ...

380 Seiten, Softcover, zahlreiche Bilder und Grafiken s/w.
Neuauflage: Bacopa Verlag Schiedlberg OÖ,
Bestellnummer: 35089
Preis:EUR 59.-
Direkt zum Bacopa-Shop
Info und Bestellung