Der Weg des Sonnenfunkens

von Peter Hochmeier

Ein Grundlagenwerk von Spagyrik, Alchymie und Signaturenkunde.

Eine Zusammenschau naturkundlicher Überlieferungen. Vom Wesen der natürlichen Dinge, dem Wirken der fünf Elemente, der Planetenkräfte und der praktischen Anwendung eines zeitlosen Wissensschatzes in Spagyrik und Alchymie. Mit einer Einführung in die Signaturenlehre.

Aus dem Inhalt:
Der Weg des Sonnenfunkens

Wege und Inhalte der Überlieferungen – Ursprünge, Ideogramme – Atreya, Fuxi, Cernunnos; die Wellen des Bartholan – Tabula Smaragdina – Hermes Trismegistos – Texte / Geber – asiatische Traditionen / abendländische Alchymisten / Iatrochymiker – Einheit, Polarität und der Fluß der Zahlen – Licht und Schatten – Wen und Tao – Säfte und Körperhüllen – Platonische Körper – Die 3 Prinzipien: Sulfur, Merkur und Sal – Dreieck und Goldener Schnitt – Die 5 Elemente / das Pentagramm – Die 7 Planeten – Complexion und Geschmack – Elementegenese – Das fünfte Element – Äther / Jupiter / Quintessenz / Hun – Die Leber und das Einfließen der Kräfte – Signaturen – Joviale Pflanzen nach Cardilucio – Herz und Sonne – Die Vermischung der Planetenkräfte in den Pflanzen – Die Simplicien des Stiers und deren Korrektion – Der Abstieg der Flamme – martiales Feuer / die Geburt Merkurs aus dem Erdelement – Sterntetraeder und die gegenwirkende Feuer-Kraft, das ios – Dem Widder zugehörige Körperteile – Zubereitung von Mitteln mit Feuer-Signaturen / Harzbalsam / Schwefel-Leinöl / Rautenbalsam – Dünndarm und Unterscheidungskraft – Das Erdelement / Saturn / Herausforderung und Transformation / Venerische Erde – Den Ziegelbalsam zu bereiten – Darstellung des Pflanzensalzes – Die 5 Arten von Schleim – Lunge und Atmung / Metall und Blut – Merkur in der Pflanzenwelt – Liliensalbe / Susisches Salböl – Die Simplicien des Wassermanns – Das Grün der Natur – Hermes, der Leichtfüßige

Der Weg des Sonnenfunkens

– Salpeter – Der Salpetergarten – Erneuerung, Schlange und Ei – Der Archäus des Wassers – Die fünf Aspekte der Feuer-Wassser-Achse (Pitta) – Mit Feuer vermischte Wässer – P’an Ku in der taoistischen Alchymie – Die Konjunktion von Sonne und Mond – Hermes der Leichtfüßige – Alchymistisches Laborgerät – Die spagyrische Essenz / ihre Position in der Heilkunst – Arten der Destillation – Die Quintessenz aus Zittwer und Kampher – Elixir mit dem Salz der Grantapfelkerne – Clissus – Das Elixir Proprietatis – Die fünf Haarkräuter – Die Circulation der Natur – Brüten / Schwärzen / Neugeburt – Darstellung der Edelsteinessenzen – Koralle, Bernstein und Türkis – Signaturen der Kristalle – Der Essig als Menstruum – Pishti, Bhasma und Magisterium – Der Spiritus aus Steinsalz, Vitriol und Salpeter – Die Metalle – Der „Sulphur“ des Goldes – Silber und Blei – Spiritus Saturni – Die Geschichte von König Puranjana - ...

Ein Buch, welches dazu anregt, das Webwerk der Naturkräfte fundiert zu betrachten.
Mit detailliert beschriebenen Arbeiten aus der spagyrischen Laborpraxis und Anregungen zum Vergleich östlicher und westlicher Traditionen.

564 Seiten, Leinen gebunden
Bilder, Zeichnungen, Skizzen s/w
Preis EUR 72.-

Info und Bestellung